Automatenspiele und Spielautomaten – Geschichte

Es war einmal vor langer, langer Zeit... so oder ähnlich könnte man mit der Geschichte der Ur-Ur-Großväter der heutigen Online Video Slots anfange zu erzählen. Was heute „normal“ für uns ist, d.h. die tollen Grafiken und realistischen Soundeffekte eines Video Slots, das war bei den ersten Prototypen und Stammväter der Spielautomaten und Slots natürlich nicht so.

Jeder kennt Video Slots und hat solche Spielautomaten sicherlich schon einmal in einer Spielothek oder einem Kasino gesehen. Auch bei diesen Institutionen, wenn man es denn so ausdrücken kann, sorgen Geldspielautomaten für 70% des Umsatzes; genauso ist es übrigens auch bei einem Online Casino.

Der Urvater der Slotmaschine wurde im Jahr 1891 von Pittman und Sachs vorgestellt. Mit einem heutigen Video Slot oder einem elektromechanischen Slot natürlich nicht vergleichbar; trotzdem war diese Erfindung sozusagen das Fundament auf dem alle anderen nachfolgenden Slots oder Geldspielautomaten basieren. Gewinnen konnte man damals aber keine Münzen, man bekam stattdessen einen Drink vom Barkeeper.

Es dauerte nach dieser Erfindung ein paar Jährchen bis ein Slot gebaut wurde der den heutigen doch schon sehr ähnelt. Charles Fey war der erste, der eine Slotmaschine baute bei der man für eine Reihe von übereinstimmenden Symbole auf den Walzen Geld gewinnen konnte. Dieser „Einarmige Bandit“, so genannten wegen des charakteristischen Hebels zum Drehen der Walzen, war ein durschlagender Erfolg und verbreitete sich sehr schnell über die ganze USA aus. Eine weitere Entwicklung wurde jedoch schon sehr früh durch die Glücksspielgesetzgebung verhindert, was auch die Verbreitung des Geldspielautomats ein bisschen behinderte.

Die Gesetze wurden jedoch immer mal wieder geändert und der Slot konnte sich wieder ungehindert verbreiten. Online Casinos und andere Spieltempel zeigten gerade wegen der Einfachheit und der Tatsache, dass Slot spielen sogar süchtig machen kann (aber nicht muss!), sehr an dieser Erfindung interessiert. Slots verbreiteten sich dann rasch um die ganze Welt und schaften es 1953 sogar bis nach Australien wo eine Firma dann gleich mit der Herstellung von Slots im eigenen Stil begann.

Die ersten nicht-mechanischen Slots konnte man zuerst, und welche eine Überraschung, in Las Vegas, zusammen mit dem Zufallsnummerngenerator finden. Letzterer ist übrigens bei allen Slots, auch den elektromechanischen, das Herzstück. Der Zufallsnummerngenerator hat die Maschine sozusagen revolutioniert und verhalf zuerst den Video Slots in der Spielothek und den Online Video Slots, wie wir sie heute kennen, zum Durchbruch.

Schlusspunkt in der Evolutionskette der Slotmaschinen war die Einführung der ersten Online Slots. Diese Maschinen, wenn man sie denn überhaupt als solches bezeichnen kann, funktionieren genauso wie die Automaten im Kasino, in der Spielothek oder der Eckkneipe. Der große Vorteil dieser Online Slots dürfte auf der Hand liegen; man kann die bequem von zuhause, oder sogar immer und überall, spielen. Einzige Voraussetzung ist ein PC, Laptop oder ein mobiles Endgerät mit dem man Zugang zum Internet hat.

Mitterlweile gibt es über 500 verschiedene Slots im Internet die alle verschiedenen Themen und Spielgeschmäcker wahrlich abdecken. Dabei erstreckt sich die Auswahl von klassischen 3-Walzen Slots mit 1-Gewinnlinien bis hin zu ultramodernen und mit vielen Features vollgepackten Video Slost die mit 5-Walzen und bis zu 243-Gewinnwege ausgestattet sind. Auch in Zukunft werden Slots, egal in welcher Form und Variation sie wohl auftreten werden, bei den Spielern immer beliebt sein und bleiben.